Wissenswertes - Mechanische Graffitientfernung


Mechanische Graffitientfernung

Die mechanische Graffitientfernung von nicht imprägnierten Oberflächen erfolgt mittels eines speziellen Niederdruck-Nebelstrahlverfahrens. Hier wird bei geringem Druck (0,1 bis 3 bar, je nach zu behandelnder Oberfläche) und geeignetem feinstem Strahlgut,  wie z. B. silikatfreie Schlämme, die Oberfläche abgestrahlt.

Dieses Verfahren wird auch bei der Restaurierung von denkmalgeschützten Objekten eingesetzt. Da der zu entfernende Lack dabei nicht aufgelöst wird, fällt auch kein Sondermüll an = u m w e l t s c h o n e n d !

Dieses Verfahren eignet sich besonders bei Naturstein und Putz. Bei polierten Oberflächen und Glas wird dieses Verfahren nicht eingesetzt.


 
?

(c) tensid.org, all rights reserved

Wir vertreiben Produkte rund um das Thema "Anti-Graffiti" (GRAFFITIENTFERNUNG / GRAFFITISCHUTZ) und bieten des weiteren spezielle Lösungen an. Darunter fallen u. a. die Entfernung von Etiketten / Aufklebern, etc., Glaskratzer- oder Schattenentfernung. Ebenso führen wir eine Vielzahl von Sonderprodukten für extreme Verunreiningungen, wie z. B. die Entfernung von Kaugummi oder Klebstoffen. Zu den vorgenannten Entfernungsprodukten führen wir auch spezielle Pflegemittel für verschiedenste Oberflächen. 

Sehen Sie sich die hilfreichen Anwendungsvideos zu den TENSID-Produkten an oder informieren Sie sich über deren Anwendung sowie  über weitere wichtige Aspekte,  wie z. B.  Materialeigenschaften, Haltbarkeit, Lagerung, Verbrauch etc.


Our website is protected by DMC Firewall!